INFORMATIONEN

FÜR DIE ELTERN UNSERER SCHULE

Unser Schulgelände teilen wir uns mit dem auf Förderzentrum Biesalski. Das Förderzentrum, welches sich auf die Förderschwerpunkte ‚körperliche und motorische Entwicklung konzentriert, befindet sich im Erdgeschoss, während unsere Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss zu finden sind. Gemeinsam teilen wir uns den wirklich rieeesigen Schulhof (ca. vier Hektar), die Sporthalle/Aula und die Lehrküche.

Gegenüber von unserem Campus befindet sich das Coles Sport Center und eine Schwimmhalle der Berliner Bäderbetriebe. Beides ist über einen Zebrastreifen erreichbar. Das Coles Sport Center verfügt über eine weitere Sporthalle, die wir ebenfalls für unseren Unterricht nutzen.

Unser Schwimmunterricht, welcher nach dem Berliner Rahmenplan in der dritten Klassenstufe stattfindet, hat somit ideale, in der unmittelbaren Nähe liegende Räumlichkeiten. Die Kinder erreichen die Schwimmhalle in 2min Fußweg.

 

KOMMUNIKATION

Uns ist eine offene und ehrliche Kommunikation sehr wichtig! Sollten Sie bestimmte Dinge beobachtet haben, Sorgen haben oder Sie möchten Fragen/Anregungen an uns weitergeben, dann zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie uns. Nicht nur die Klassen- oder Schulleitung sind für Sie da, sondern auch unsere Schulsozialarbeiterin, die Erziehungskräfte, sowie die Klassen-Elternvertreter oder die Gesamtelternvertretung.

Kommunikation bedeutet einen Umgangsstil zu praktizieren, der von Respekt, Achtung und gegenseitigem Vertrauen geprägt ist.

Die Schulgemeinschaft arbeitet daran, dass kontinuierlich ein angenehmes Schulklima geschaffen wird, das von Verständnis füreinander und Hilfsbereitschaft geprägt ist.

Die vorliegende Richtlinie zum Beschwerdemanagement ist für Sonderfälle vorgesehen und dient dann als Leitfaden um Konflikte zeitnah und erfolgreich zu bearbeiten. Es ist unser gemeinsames Ziel, diese Richtlinien so selten wie möglich anwenden zu müssen!

Die nachfolgende Richtlinie zum Beschwerdemanagement gibt über den Weg, der bei Beschwerden oder Bedenken von allen Konfliktparteien einzuhalten ist, Auskunft.

Anonyme Beschwerden werden generell nur in absoluten Ausnahmefällen untersucht.

Alle schriftlichen Unterlagen verbleiben bei der Schule und sind vertraulich, die Terminabfolge und Beschwerdebehandlung muss dokumentiert werden. Die Schulkonferenz überprüft diese Unterlagen und stellt sicher, dass die Abfolge der einzelnen Stufen eingehalten wurde.

We see each other.

We respect each other.

We treat each other as equals.

  • Die Bedürfnisse Ihres Kindes liegen uns am Herzen! Wir haben großes Verständnis für Ihr Anliegen, bitten Sie aber dennoch in der Kommunikation zu uns sachlich und respektvoll zu bleiben. Weitere Informationen zum Beschwerdemanagement unserer Schule finden Sie in folgendem Link:

VERKEHRSSITUATION & PARKMÖGLICHKEITEN

 

Die Sicherheit unserer Schulkinder liegt uns sehr am Herzen, daher möchten wir Sie auf Folgendes aufmerksam machen:

Unsere Schule liegt (unweit von der sehr befahrenen Clayallee) im Hüttenweg 40. Die Kinder haben die Möglichkeit den Hüttenweg auf zwei Zebrastreifen, welche sich unmittelbar vor und hinter unserem Schulgelände befinden, zu überqueren. Auto-, Motorrad- und auch Radfahrer müssen sich mit mäßiger Geschwindigkeit diesen Überwegen nähern.

Wir weisen darauf hin, dass ein generelles Halt- und Parkverbot auf bzw. bis zu fünf Meter vor Zebrastreifen gilt!

Es drohen 80€ und ein Punkt, wenn man Fußgänger nicht überqueren lässt. Radfahrer müssen absteigen und schieben.

Unser Schulgelände ist für Fahrzeuge – ausgenommen für einige Mitarbeiter*innen, Zulieferer und die Transportfahrzeuge der Rollstuhlfahrer*innen des Biesalski Förderzentrums – nicht öffentlich zugänglich. Eine Einfahrts- sowie Ausfahrtsschranke regeln dies.

Wir weisen daher ebenfalls darauf hin, dass der Einfahrts- wie auch Ausfahrtsschrankenbereich keine Haltezone sind!

Wir bitten Sie, wenn Sie Ihr/e Kind/er mit dem Auto zur Schule fahren, dann nutzen Sie die reichlichen Parkmöglichkeiten (den Parkplatz des gegenüberliegenden Coles Sports Centers, den gebührenpflichtigen Parkplatz in der Marshallstr oder den Parkplatz vor dem Waldfriedhof) und überqueren Sie den Hüttenweg über die bereits erwähnten Zebrastreifen. Planen Sie hierfür genügend Zeit ein, denn kein Kind startet gern mit Stress in einen neuen Schultag!

In regelmäßigen Abständen steht unser Hausmeister und die Polizei im Einfahrtsschrankenbereich bzw. in der Nähe der Zebrastreifen, um die morgendliche Verkehrssituation zu beobachten. Eltern, die sich nicht an die oben genannten Richtlinien und Regeln halten, werden darauf hingewiesen. Bei mehrmaligen Fehlverhalten sehen wir uns gezwungen weitere Schritte einzuleiten.

©QBGS, 2022

Impressum Datenschutz