EUROPASCHULZWEIG (SESB)

BILINGUALER UNTERRICHT

Ziel ist die integrierte Erziehung bilingualer Lerngruppen in einem durchgehend zweisprachigen Unterricht, das heißt  Englisch und Deutsch ab der 1. Klasse. Die jeweilige Mutter – und Partnersprache wird gleichrangig behandelt.

Jede Klasse setzt sich etwa zur Hälfte aus englischsprachigen und deutschsprachigen Schülern*innen zusammen und wird von einem deutschen und einem englischen Lehrer*innen unterrichtet. In kleinen Teilungsgruppen wird zum einen der muttersprachliche Unterricht durchgeführt, zum anderen wird die jeweilige Partnersprache in kleinen Gruppen unterrichtet.  Die Fächer Sachkunde (Topic), Musik, Kunst und ab der 5.Klasse Science, Geschichte, Erdkunde werden für alle gemeinsam auf Englisch unterrichtet. Mathematik wird in Deutsch vermittelt. In den Klassen fünf und sechs lernen alle Schüler*innen auch Französich.

Das Konzept der Staatlichen Europaschule versteht sich als gebundene Ganztagsschule. Das heißt für unsere  Schüler*innen besteht eine Präsenzpflicht von 8.00  bis 16.00Uhr (mittwochs und freitags bis 14Uhr30). Interkulturelle Erlebnisse und Erfahrungen können dadurch nicht nur  im Unterricht, sondern auch in ausserunterrichtlichen Ganztagsaktivitäten vermittelt werden.  Verantwortlich für die unterrichtsergänzenden Bildungs – und Betreuungsangebote  ist unser sozialpädagogischer Träger.

Sprachenaufteilung
im Unterricht

Beispielstundenplan des SESB-Zweigs

©QBGS, 2022

Impressum Datenschutz