WER IST QUENTIN BLAKE?

UNSER NAMENSGEBER UND SEIN WERK

Wir sind wirklich sehr stolz darauf, dass Sir Quentin Blake der Namensgeber unserer Schule ist.

Sir Quentin Blake wurde am 16. Dezember 1932 in Sidcup/ London geboren und ist Englands beliebtester Cartoonist sowie Illustrator. Eigentlich kennt jedes Kind seine Zeichnungen, oder zumindest jede erwachsene Person. Er hat nämlich über 300 Bücher illustriert und davon hauptsächlich Kinderbücher. International bekannt wurde er durch seine unverkennbaren Illustrationen der Kinderbücher von Roald Dahl, u.a. für „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und für „Matilda“.

FUN FACT: Unser Schullogo wurde von ihm persönlich entworfen.

2002 fand die Zeremonie zur Namensgebung unserer Schule statt, zu der auch Sir Quentin Blake eingeladen war. , Es war eine fröhlicher und ereignisreicher Tag – die gesamte Schulgemeinschaft war begeistert über seinen Besuch! Quentin Blake zeichnete in der Schulaula und realisierte Vorschlägen der Kinder mit einem flüchtigen und schnellen Strich. Er erschuf so einige Bilder, die er anschließend mit Wasserfarben  kolorierte. Geduldig und gut gelaunt beantwortete er die vielen Fragen der interessierten Schüler.

Wir empfehlen Videos von Quentin Blake anzuschauen, in denen er seine Kunstwerke erstellt und bespricht. Es ist wirklich spannend zu sehen wie schnell seine Zeichnungen entstehen.

Im folgenden Link wird ein Video gezeigt, wie Sir Blake ein großformatiges Wandgemälde mit dem Namen ‚The Taxi Driver‘ während der Hastings Contemporary im Februar 2020 erschafft. Das Wandbild war Teil der viel beachteten Ausstellung „We Live in Worrying Times“, die von April 2020 bis September 2021 in der Galerie zu sehen war.

ALS QUENTIN BLAKE UNSERE SCHULE BESUCHTE…

“I am very aware that it is a long time since I visited the school.

What I will do now is to look at my diary for 2011 and find a date in the weeks before the Easter break, or very soon after.”

Am 19. Oktober 2010 sandte uns Quentin Blake diese Zeilen als Antwort auf unsere Einladung.
Am 16. May 2011 kam es dann endlich zu dem von uns allen so sehnlich erwarteten Besuch von Quentin Blake. Nach dem Empfang in der Library betrat er unter tosendem Beifall die Assembly.
Die Kinder lauschten gespannt seinen Worten. Anschließend zeichnete er mit leichten Strichen fantasievolle Figuren, erklärte dabei, dass das Zeichnen so wundervoll ist, weil man die Bilder, die man sich vorstellt, Wirklichkeit werden lassen kann. So entstanden dann die bezaubernden Gestalten mit Flügeln, vier Beinen oder fünf oder doch eher Armen?
Schon Wochen vorher wurden von den Klassen Bilder und Illustrationen angefertigt, die überall in dem Schulgebäude die Wände und Decken schmückten. Auffallend waren die vielen Kakadus, die mit erstaunlicher Leichtigkeit durch die Lüfte schwebten.

Am späten Nachmittag war dann der Besuch vorbei. Beeindruckt und überwältigt schaute man dem davonfahrenden Quentin Blake hinterher, ein wenig traurig, aber mit vielen neuen Inspirationen.

©QBGS, 2022

Impressum Datenschutz